Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/vagabundin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Job No.4 auf dem Weg in die Heimat

So da facebook ga grade mal beschlossen hat zu streiken schreib ich halt hier was sonst waere das in die Buecherei gehen komplette Zeitverschwendung, und das was ich eigentlich amchen muesste will ich nicht tun ^^.

Seit gesten habe ich einen 4 Job zu meiner Tatigkeitslist hinzu gefuehgt.

Imbissstand-mensch auf der hiesigen Blumen und Gartenshow 9etwas schade das ich nicht auf dem Grand Prix gelandet bin wo STAVROS der griche des vertrauen auch einen Souvlaki stand hat. Aber was solls so steh ich jetzt um die 6 stunden am tag in frieteusen daempfen und bringe von Obstsalat uebers Panini bis zum Souvlaki alles an den Man oder naja voenaehmlich die Frau. Gut das ich ein bisschen Kopfrechnen kann und keine Angst vor meiner eigenen Inkompetenz habe, so wie der rest der Maedels die mit mir arbeiten und jetzt doch schon den ganzen Tag Fish&Chips in Papschachteln packen duerfen. da halte ich doch lieber 20 mal am Tag eine "nein das bier kannich ihenen nciht in der Flasche geben" " nein auch cnith als ausnahem" "nein auch ihr charm hilft da nciht" gepraeche.

Das beste wie auch an meinem anderen Restaurant Job (Taco Bill - der mexikaner mit dem inischem Manager) ist natuerlich das ich mich mal wieder schamlos durchfuettern lassen kann. Free food ist good food oder so.

 Eigenlich gib es ncith interessant zu erzaehlen. Meine anderen beiden Jobs sind Kuechenputze im hostel fuer die halbe miete und das ist bei weitem der am schlimmsten unterbezahlte. Und Messebauer und man bin ich froh das ich einen Akkuschrauber udn ne ratsche bedienen kann, schon witzig wie schlimm manche leute under dem 2-linke-haende-und-alles-daume-syndrom leiden koennen.

 Das beste an diesen Hiwi jobs sind die menschen die man kennen lernt, ob Inder mit IT-bachelor aber ohen ambitionen oder aussie der halt einfach mal nach melbourn umziehen wollte fuer nen wechsel und nach 2 jahren jugendarbeit mal lust hat auf einen stupide koerperlichen job hat.

Naja damit verdiene ich mir also in den verbleibenden 2 Wochen meine reisekasse fuer Kanda denn am 10.4 geht es los ueber Teipei nach Vancouver und von da ueber London nach Frankfurt so das ich am 26.4 nach 17 Monaten und 15 Tagen wieder auf deutschen Boden landen werde.

Schluss mit dem Vagabundiern (auf erste zumindest), und das zitat:

"Vagabunden erhalten die Illusion der Freiheit"

hinreichend bewiesen.

25.3.10 07:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung